Advent 2008: sich selbst und anderen trauen

Dieses Jahr hat mich ein Gedanke von Hilde Domin in den Advent begleitet:

Das ,Wunder‘ … besteht für mich darin,

nicht im Stich zu lassen.

Sich nicht und andere nicht.

Und nicht im Stich gelassen zu werden.

Hilde Domin

Ich wünsche Ihnen viele Erfahrungen von Treue –
und in dieser Adventszeit auch immer wieder ein paar ruhige Minuten,
in denen Sie diese Erfahrungen genießen können.

zur druckerfreundlichen Ansicht zur druckerfreundlichen Ansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.