Gruppensupervision mit Coaching-Elementen

Für die Reflexion und Weiterentwicklung mancher Situationen sind Gruppensupervisionen eine günstige Form.

  • Sie können Ihre Themen in einer Gruppe bearbeiten
  • treffen sich mit anderen und gewinnen Einblicke in andere Sichten
  • lernen deren (andere) Situations-Beschreibungen kennen
  • er-finden neue Sichten und Handlungsweisen
  • und verfolgen auch die Lösungs-Ansätze anderer Teilnehmer/innen und lernen so mit.

Andererseits kann in einer Gruppe nicht jedes Mitglied zu jeder Zeit das Thema bestimmen:
Der Kosten-Ersparnis entspricht auch eine größere Themen-Breite und die Bereitschaft, sich auch mit Themen anderer zu beschäftigen.

Besonders jenen Personen-Gruppen, die in ihrem beruflichen Umfeld oft eingeladen sind, „Einzel-Kämpferinnen und Kämpfer“ zu sein, empfehle ich Gruppen-Supervisionen.

Ich biete Gruppensupervision mit Coaching-Elementen für Lehrerinnen und Lehrer an

In einem eigenen Beitrag habe ich diese Empfehlung für Lehrerinnen und Lehrer ausdrücklich begründet.

Die Information zur Gruppensupervision für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie hinter diesem Link (pdf; 156 KB)

Für einen andere Gruppen-Supervision sammle ich derzeit Interessentinnen und Interessenten.

Ein kurze Mail genügt vorerst, um auf meine Liste zu kommen.
Sobald genügend Interesse besteht, melde ich mich wieder bei Ihnen und wir vereinbaren eine erste Sitzung zum Kennen-Lernen und Verabreden.

zum Anfang des Artikels

letzte Überarbeitung am 21. Oktober 2017       zur druckerfreundlichen Ansicht zur druckerfreundlichen Ansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.