anspruchsvoll entscheiden: konsensieren

Kurzfassung Mehrheitsentscheidungen führen manchmal zu unangenehmen Wirkungen. – Konsens ist anstrengend! – Machtspiele sind lästig und schädlich. Ein pfiffiger Perspektiven-Wechsel führt zu Lösungen: durch „konsensieren“. Mehrheitsentscheidungen haben deutliche Nachteile. Immer wieder wird begründet bezweifelt, ob die üblichen Mehrheitsentscheidungen günstig sind. Aktuell liefert zum Beispiel die eifrige Suche nach Mehrheiten für die Wahl eines Nachfolgers von […]

Reflexion potenziert Qualität

Zusammenfassung Statt das Misslingen voraussehbar immer wieder zu wiederholen, suche ich nach Auswegen. Regelmäßige Kurz-Reflexionen können Entwicklungen in eine günstige Richtung befördern und die Qualität merklich steigern. Beispiele stabilen Misslingens Fast jeder kann Beispiele für Misslingen, das sich fortdauernd wiederholt, aufzählen. Zum Beispiel: Elternabende in der Schule, bei denen die Lehrer/innen und Eltern sich wieder […]

hitzefrei abschaffen!

Engagierte Eltern setzen sich für die Abschaffung von hitzefrei ein. Sie schlagen Spiele, Quiz, Hausaufgaben-Betreuung und entspannte Zeiten in den Klassen vor. Eine notwendige Diskussion.

Profession Supervision (4): Gute Berater sind vernetzt.

Viele Berater empfehlen Vernetzung, denn sie fördert Qualität, Lösungskompetenz und kann entlasten (Synergie). – Supervisoren vernetzen sich selbst auch.

Profession Supervision (2): Forschung über systemische Team-Aufstellungen

Von meinem vielseitig interessierten Web-Berater; Gunnar Thörmer, erhielt ich den Hinweis auf dieses Video über die Erforschung von systemischem Aufstellen, hier genauer: systemischen Team-Aufstellungen. Die private Universität Witten/Herdecke erforschte im Rahmen einer Dissertation Beziehungsgeflechte in Familienunternehmen (Wie stehen wir zueinander? …) Die Begleitung durch Prof. Dr. Fritz B. Simon bürgt für Seriosität. Auch die anfängliche […]

Profession Supervision (1): Der Nutzen der Professionalisierung

„Beratung“ ist ein viel zu gerne verwendeter Begriff. Alltäglich „beraten“ wir uns gegenseitig. Jeder weiß Rat oder hat wenigstens eine klug gemeinte Frage, die den Weg zur Lösung nahe legen soll. Fast in allen Branchen wird aus dem altbekannten Verkäufer oder der Verkäuferin in neuer Sprachregelung ein „Berater“ oder eine „Beraterin“. Zweifellos enthalten gute Verkaufsgespräche […]