- Supervision | Coaching | Schule #lernen #lehren #leiten - https://www.veeser-dombrowski.de -

Prüfungen – als Ernstfälle des Lernens – gut vorbereiten

Jetzt wird offensichtlich

  • was ich gelernt habe
  • wie gründlich ich gelernt habe
  • ob ich verstanden habe
  • und wie nachhaltig ich mir die wesentlichen Punkte merken konnte.

Die meisten Menschen haben ein bekemmendes Gefühl oder auch Angst vor Prüfungen. Das hängt wohl auch mit untauglichen Lern-Versuchen und den entsprechenden schlechten Erfahrungen zusammen. – Die gute Nachricht: Diese Angst ist begrenzbar, wenn rechtzeitig, regelmäßig und systematisch gelernt wird.

Prüfungen können schließlich tatsächlich auch Freude machen: Endlich darf ich zeigen, was ich kann und wie gut ich es kann!

Solche guten Erfahrungen wünsche ich Ihnen!

1. Vorbereitung einer schriftlichen Prüfung (z.B: Abitur)

2. Vorbereitung einer mündlichen (Abitur-) Prüfung

Aktuell zur Vorbereitung des mündlichen Abiturs in Baden-Württemberg

Für die Vorbereitung der vier Vorschläge für die Themen für die Präsentationsprüfung (5. Prüfungsfach):
Hier ein pc-taugliches Formular_Präsentationsprüfungen_RFGS [2], in das Schülerinnen und Schüler ihre vier Vorschläge für Prüfungsthemen mit der entsprechenden Grob-Gliederung digital eintragen können.

Beachten Sie auf jeden Fall die für Ihre Schule verbindlichen Termin-Vorgaben!

Sicher hilfreich für jene Schüler/-innen und Lehrer/-innen, die sich rechtzeitig (über Emails) absprechen: Denn die Schüler/-innen benötigen die Zustimmung der Fachlehrer zu ihren Themenvorschlägen. Dazu ist eine sorgfältige Absprache zwischen Schüler/innen und Fachlehrer/innen notwendig!

Die Vorlage hatte ich auf der Website der kaufmännischen Schule in Waldshut [3] gefunden und stammt wohl aus der Justus-Liebig-Schule [4] dort.
(Den fleißigen Kolleg/-innen dort bin ich dankbar.)
Für die Richard-Fehrenbach-Schule in Freiburg habe ich sie angepasst.

Meine Version eines Informationsblattes für die Hand der Schülerinnen und Schüler können Sie hier auch finden: Info-Blatt_zur_Präsentationsprüfung [5]
Einen Entwurf für eine schriftliche Versicherung können Sie hier herunterladen [6].

3. Tipps für gute Präsentationen

a) Überlegen Sie grundsätzlich, bevor Sie die Software öffnen!

Hilfreiche Frage und eine Menge guter Tipps finden Sie in dieser beispielhaften Präsentation von Nicole Gugger [7].
Sehr empfehlenswert!

b) Führen Sie mehrere „Test-Läufe“ Ihrer Präsentation durch.

c) Achten Sie auf möglichst freie Rede und auch auf eine angemessene Sprechgeschwindigkeit und die Zeit.

Bitte keinenfalls auswendig Gelerntes herunter leiern! – Lassen Sie eine Uhr mitlaufen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück!

Weiterführende Link-Tipps

zuletzt bearbeitet am 26. Januar 2019